Herren Landesliga startet mit Sieg

Der Meisterschaftsbeginn gestaltete sich für unsere Herrenmannschaft in der Landesliga Serie B durchaus erfolgreich. Gegen den Mitfavoriten der Liga TI Volley konnte ein etwas mühsamer aber doch insgesamt verdienter 3:1 Sieg errungen werden. Die vier Neuen um Trainer Paul Fabrizi waren gemeinsam mit den verbliebenen Akteuren aus dem Vorjahr am Ende doch zu stark für die Innsbrucker. (mw)

TI Volley - VC Mils 1:3 (33:31, 25:27, 24:26, 23:25)

 

Klarer Sieg im Ländle

Gegen die Landesligamann-schaft des VC Wolfurt gab in der ersten Österreichischen Cuprunde für die Männer des VC Mils am Sonntag vormittag einen klaren und ungefährdeten 3:0 Sieg.

Trainer Tom Schroffenegger konnte dabei alle 13 mitgereisten Spieler ohne Qualitätsverlust einsetzen. (mw)

 

VC Wolfurt - VC Mils 0:3 (12:25, 18:25, 12:25)

Unser Gegner der zweiten Cuprunde wurde heute ebenfalls schon ausgelost. Es ist kein geringerer als der aktuelle Vizemeister Union Raiffeisen Waldviertel. Das Spiel findet am Sonntag, den 20. Oktober um 16 Uhr in der Sporthalle der Volksschule Mils statt.

 

Sieg und Niederlage zum Meisterschaftsauftakt der Damen

Die Landesliga A Damen starteten am vergangenen Samstag wieder in eine neue aufregende Saison. Die Gegnerinnen hießen VC Tirol und VC Volders. Das erste Spiel gegen VC Tirol begann leider mit einem schlechten Start, als sich eine unserer Mittelblocker leider schwer am Knie verletzte und nun längere Zeit ausfallen wird. In diesem Sinne wünschen wir alle Andrea eine gute Besserung und ein baldiges Comeback. Trotz diesem aufwühlenden Ereignis gaben wir alle unser Bestes und mussten uns leider mit sehr knappen Satzverlusten dem VC Tirol geschlagen geben. Motiviert vom ersten Spiel starteten wir das Match gegen VC Volders souverän. Unsere Stärken am Service konnten wir gezielt einsetzen und so in jedem Satz einen deutlichen Vorsprung für uns garantieren. Im letzten Satz konnte unser jüngstes Mannschaftsmitglied Ann-Katrin ihr Können zeigen und lieferte eine sehr gute Vorstellung ab. Der starke Auftritt unserer Mannschaft führte zu einem klaren 3:0 Sieg gegen den Gastgeber VC Volders. (liv)

VC Tirol - VC Mils 3:0 (25:20, 25:20, 27:25)

SV Volders - VC Mils 0:3 (14:25, 14:25, 14:25)

 

Sieg, Sieg, Sieg:

Einen unerwarteten, aber dennoch hochverdienten Sieg konnten die Milser Herrenmannschaft heute beim Meisterschaftsauftakt gegen die höher eingeschätzten Gäste aus Bisamberg feiern.

Nach den vielen Abgängen und Ausfällen musste der Trainer eine völlig neue und unerfahrene Mannschaft dem Gegner aus Niederösterreich entgegenstellen. Einzig Arnold Koller, Ata Simiski und Libero Peter Schier hatten schon Oberhausluft geschnuppert.

Die Jungs spielten vor einer ansehnlichen Zuschauerkulisse aber speziell in den ersten beiden Sätzen tolles Volleyball. Der junge Reza beispielsweise musste aufgrund des Ausfalles unseres Hauptaufspielers Alex innerhalb einer Woche zum Aufspieler umgepolt werden und machte seine Sache ausgezeichnet. Nazar und Ivan konnten ihre körperlichen Vorzüge sehr gut nutzen und setzten tolle Akzente im Angriffsspiel. Das Spiel von Mahdi war zwar anfangs etwas unkonstant, aber gerade er war es, der am Ende dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Auch die Auswechselspieler Simon, Soner und Paul trugen das Ihre zum Sieg bei.

Trainer Tom Schroffenegger zum Spiel: "Mit viel Herz und Engagement konnten wir das Spiel für uns entscheiden. Die komplett neue Mannschaft braucht aber auch noch einige Zeit um sich einzuspielen. Da der Trainingseinsatz top ist, wird uns diese Mannschaft noch viel Freude bereiten."

Am kommenden Sonntag geht es zum Cupspiel ins Lände gegen VC Wolfurt. (mw)

VC Mils - SG Bisamberg/Hollabrunn 3:2 (25:19, 25:22, 16:25, 22:25, 15:6)

 

Jetzt geht los ..

Am Samstag, 28. September um 16 Uhr spielt unsere Herren Bundesligamannschaft in der Milser Sporthalle ihr erstes Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga gegen die SG Bisamberg/Hollabrunn. Auf den Trainerbänken sitzen dabei zwei Legenden des Österreichischen Volleyballs: der Trainer unseres Gegners ist niemand Geringerer als der langjährige Nationalmannschaftskapitän und Mannschaftskollege unseres Trainers Tom Schroffenegger Boris Kostresevic.

Nachdem die eigene Mannschaft komplett umgestellt werden musste, sind wir nun gespannt auf diesen Meisterschaftsbeginn.

 

Die Jungs arbeiten auch schon fleissig ...

Die männliche U16 ist auch schon mit Freude beim Krafttraining mit unserer Fitnesstrainerin Sylvia.

 

Saisonbeginn im Kraftraum

Wie es sich gehört, beginnt die Volleyballsaison mit dem körperlichen Training. So versammelte unsere Fitnesstrainerin Sylvia alle von ihr betreuten Mannschaften (hier die U15 weiblich) zuallererst im bestens ausgestatteten Kraftraum der Turnhalle in Mils zum Training. (mw)

 

Sponsoren