Neuigkeiten im Verein

Showtraining des VC Mils an der Sporthauptsschule Absam

Trainer Tom Schroffenegger hat am Dienstag, 28. Juni unter Mithilfe einiger Spieler der Bundesligamannschaft ein Showtraining mit den ersten beiden Klassen der SHS Absam durchgeführt.

Danach gab es noch ein Training für die älteren Jahrgänge. Alle waren mit Begeisterung dabei und hoffen auf eine Wiederholung des tollen Nachmittags.

 

Saisonabschlussfeier.

24.06.2016

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder in der Gallery

United World Games

Bericht von Laura Bajo und Anna Haller

 

Vom 16. bis 19. Juni 2016 reiste die weibliche u17 Mannschaft gemeinsam mit Trainerin Liza Hagleitner nach Klagenfurt am Wörthersee zu den United World Games, einem internationalen Sportturnier für über 8.000 Kinder und Jugendliche. Am zweiten Tag begannen die Spiele der Gruppenphase bei denen die Mädels nach drei mehr als souveränen Siegen gegen Teams aus Spanien, Deutschland und Wien als stärkster Gruppensieger hervorgingen, und sich somit den Einzug ins Viertelfinale sicherten. Das Team des Schweizer Vereins Volley TV Rüschlikon sollte sich schon als ebenbürtigerer Gegner herausstellen, konnte allerdings auch nach einem spannenden und von Verletzungen geprägten Spiel mit 2:0 besiegt werden. Im Halbfinale mussten sich die Milserinnen den späteren Turniersiegerinnen aus Deutschland, SG Einheit Zepernick II, stellen und sich diesen nach einem harten und knappen Kampf geschlagen geben. Trotzdem verlor man nicht die Hoffnung und bereitete sich auf das kleine Finale um die Plätze drei und vier vor. Auch in dieser Begegnung mit dem starken Team der Wildcats aus Klagenfurt kämpften die Mädels bis zum letzten Punkt, welcher letztlich jedoch an die Kärntnerinnen ging. Trotz vieler Spiele kam auch der Spaß nicht zu kurz und so konnten die Spielerinnen in den Pausen die Sonne am schönen Wörthersee genießen oder das Turnier auf der Abschlussparty für alle Athletinnen und Athleten ausklingen lassen.

Zwar ohne Medaille aber dafür um einiges reicher an Spielerfahrung und Teamgeist reisten die Milserinnen am Sonntag nach einem gelungenen verlängerten Wochenende wieder ab.

Die weibliche u17 Mannschaft des VC Mils möchte sich recht herzlich bei ihrer engagierten Trainerin Liza Hagleitner und dem gesamten großzügigen Vorstand des Volleyballclubs Mils für das unvergessliche Abenteuer bedanken!

 

Toller Erfolg bei den United World Games in Klagenfurt

 

Der VC Mils beteiligte sich mit seiner U17-weiblich an einer der größten Sportveranstaltungen in Österreich. Tausende Jugendliche aus 40 verschiednen Nationen messen sich bei diesem Event in 10 verschiedenen Sportarten.

 

Die Milserinnen konnten in ihrer Klasse den 4. Platz unter 28 (!) Mannschaften belegen. Nach vier klaren Siegen in der Vor- und Zwischenrunde verlor unser Team im Halbfinale nur gegen den späteren Turniersieger aus Deutschland und im kleinen Finale gegen den österreichischen Vizemeister ATSC Klagenfurt.

Gratulation an die Trainerin Liza Hagleitner und die tüchtigen Mädels.

 

Saisonabschlussfeier 2016

 

Am Freitag, 24. Juni 2016 findet um 18 Uhr im Milser Vereinshaus unsere traditionelle Saisonabschlussfeier statt. Alle unsere Aktiven sind herzlich dazu eingeladen. Nach einem kurzen Rückblick über die Ereignisse der vergangenen Saison und der obligatorischen Ehrung aller unserer Mannschaften mit ihren Trainern gibt es zum Ausklang wie immer ein reichhaltiges Buffet, Die Vereinsleitung freut sich auf möglichst zahlreichen Besuch.

 

Anleitung

zum Lösen einer Beachvolleyball-Lizenz als pdf-Datei unter "Beach" nachzulesen.

Tolle Volleyballshow in Mils

 

Am Samstag gastierte eine US-College-Auswahl in Mils. Im Damenspiel zeigten die Amerikanerinnen dabei Volleyball von Feinsten, dem die mit zwei älteren Spielern verstärkte Milser Jugendmannschaft nur im dritten Satz wirklich Paroli bieten konnten. Zu stark und zu routiniert war der Gegner. Dennoch sah man in vielen Phasen des Spieles dass die jungen Milserinnen viel Talent besitzen.

Im anschließendem Herrenspiel zeigte das Milser Landesligateam, dass es sich vor den amerikanischen Studenten nicht verstecken braucht und verlor erst nach hartem Kampf mit 1:3.

 

Super: 5. Platz bei der ÖM

 

Die talentierten Volleyballerinnen der weiblichen Schülermannschaft des VC Mils erreichte bei den österreichischen Meisterschaften der U15 in Linz den ausgezeichneten 5. Platz. Der Einzug in die Finalrunde wurde trotz Topscorerin Anamarija Galic nur durch eine hauchdünne 1:2 Niederlage im letzten Spiel der Vorrunde verpasst. Die Mädchen lieferten 5 spannende Spiele und kämpften immer bis zum Schluss. Alles in Allem verbrachten sie mit ihren Trainerinnen ein tolles Wochenende in Linz. Gratulation an die tüchtigen Mädchen mit Trainerin Monika Iskanli und Co-Trainerin Laura Falta.

 

VC Mils - UNION Henndorf 2:0 (25:13, 25:11)

VC Mils - SG Eisenerz/Trofaiach 0:2 (17:25, 18:25)

VC Mils - ASKÖ Linz/Steg 2:1 (25:23, 20:25, 15:11)

VC Mils - Volley16 Wien 1:2 (19:25, 25:21, 11:15)

VC Mils - hotvolleys Wien 2:1 (11:25, 25:23, 15:12)

 

Endstand:

1. Eisenerz/Trofaiach

2. Brückl hotvolleys

3. SVS Schwechat

4. Volley16 Wien

5. VC Mils

6. hotvolleys Wien

7. VBC Höchst

8. ASKÖ Linz/Steg

9. UNION Henndorf

10. USV Jennersdorf

 

US-Girls in Mils

Am Samstag, 11. Juni 2016 findet um 15 Uhr in der Milser Sporthalle ein Freundschaftsspiel zwischen unserer Damenmannschaft und einer weiblichen US-College Auswahl statt.

US-Boys in Mils

Im Anschluss spielt um ca. 17 Uhr die Landesligamannschaft des VC Mils gegen eine männliche US-Collage Auswahl. Wir freuen uns, als Gastgeber für die beiden auf Europa-Tournee befindlichen Vertreter aus den USA auftreten zu können und hoffen auf tolle Spiele.

 

Österreichische Meisterschaft der u11-männlich (Bericht von Trainer Tom Schroffenegger):

 

Wir reisten mit unseren Jüngsten zur U11 Österreichischen Meisterschaft in Pöchlarn.  Henok, Jakob, Bartosz und Fabian konnten in 5 Spielen mit ihrem Einsatz und ihrer Spielfreude unsere mitgereisten Eltern begeistern. Es konnte ein Spiel gewonnen werden (Platz 12), wobei die Zielsetzung auf der Spielpraxis aller Spieler und die Sammlung von Erfahrungen bei einem großen Turnier lag. Unsere Jungs, deren Eltern und Trainern verbrachten gemeinsam in tolles Wochenende. Alle wurden durch neue Erfahrungen und Freundschaften bereichert und gehen sehr motiviert in den letzten Trainingsmonat.

 

U11-männlich fährt zur ÖM

 

Sylvia und Tom Schroffenegger fahren mit unseren Jüngsten am 29./30. Mai zur österreichischen Meisterschaft nach Pöchlarn (NÖ). Viel Erfolg.

 

von links: Jakob Sparber, Bartosz Sobiech, Trainerin Sylvia Schroffenegger, Fabian Vetter, Henok Schroffenegger

 

 

Die neuen Dressen sind da..........

Herzlichen Dank an die Sponsoren.

Sponsoren